Feuerwehr Kindberg-Stadt

Feuerwehr Kindberg-Stadt

Übung – Schadstoffaustritt LKW

Nach einer fast fünfmonatigen Unterbrechung des Übungsbetriebes ist es aktuell wieder möglich, Übungen in Kleingruppen von maximal zehn Personen abzuhalten. Als Teilnahmevoraussetzung gilt ein direkt im Rüsthaus durchgeführter negativer Corona-Schnelltest. Nach einer Übung mit dem Ölschadenfahrzeug des I. Zuges am Montag, dem 15. März wurde am 22 März vom II. Zug das Szenario „Schadstoffaustritt bei LKW“ beübt. Unter anderem wurde die Einsatzstelle durch Atemschutzgeräteträger erkundet, Messungen mit dem Gasmessgerät durchgeführt und ausgeflossene Betriebsmittel gebunden.

Die Einführung eines regelmäßigen Übungsbetriebes nach negativer Testung unter Einhaltung der Schutz-, Abstands- und Hygienekonzepte ist für uns wieder ein erster Schritt in Richtung Normalität.