Dreigeteilte Abschnittsübung

15. Mai 2017 | Übungen

Am Montag, dem 15.05.2017, führte die FF Kindberg-Stadt die heurige dreigeteilte Abschnittsübung gemeinsam mit den Feuerwehren Kindtal und Hadersdorf durch. Die anspruchsvolle und kräftezehrende Übung zum Thema Brand konnte von den teilnehmenden Einsatzkräften problemlos abgearbeitet werden.

Übungsannahme:

In einem Altenheim haben mehrere Brandmelder aufgrund einer starken Rauchentwicklung angeschlagen. In weiterer Folge wurden mehrere Heimbewohner von den Flammen eingeschlossen und konnten das Gebäude nicht mehr selbstständig verlassen. Der Brandherd befand sich im dritten Obergeschoß des ehemaligen Bezirkspensionistenheimes Kindberg.

Tätigkeiten FF Kindberg – Stadt:

  • Menschenrettung von mehreren vermissten Personen unter schwerem Atemschutz
  • Herstellen einer Löschleitung über den SRF-Kran
  • Kontrolle aller Räume im betroffenen Brandabschnitt auf weitere vermisste Personen
  • Errichten einer Sammelstelle für evakuierte Personen

Einsatzleiter: OLM Andreas Deschmann